Kirchberg. TSV. "Back to the roots" heißt es für Simon Niedereder mit der 
Rückkehr zu seinem Heimatverein, dem TSV Kirchberg. 

Image
Eingefädelt von Anton
Lobmeier, Autohaus Priller wechselt der 18jährige Defensivallrounder von der SpVgg Landshut zum West-Kreisligisten nach Kirchberg. Simon entstammt dem eigenen Nachwuchs der Gelb-Blauen und spielte bis zur U11 beim TSV Kirchberg.

In den Pfingstferien war die Klaus-Fischer-Fußballschule wieder zu Gast in Kirchberg. 

24 Kinder nutzen die Gelegenheit mit dem Trainer-Team der Stürmerlegende vier kurzweilige Tage zu verbringen.

Kirchberg:  In der Winterpause konnten sich die Spieler der ersten und zweiten Mannschaft des TSV Kirchbergs über neue Spielbälle freuen.
Image
SYSTEM FINANZ  Haberger Markus & Christoph aus Dietelskirchen spendierten zur Rückrunde der Saison 2018/19 einen Satz originaler Bundesliga Spielbälle im Wert von 1000€.